Wir unterstützten Ihr Leben zu Hause - die Sozialstation
Ökumenische Sozialstation Giengen und Unteres Brenztal gGmbH

Konstituierung des neuen Verwaltungsrates

Nachdem auf der diesjährigen Gesellschafterversammlung der Ökumenischen Sozialstation die Mitglieder des Verwaltungsrates neu gewählt worden sind, wurden nun im Rahmen der konstituierenden Sitzung Anfang November der 1. und der
2. Vorsitzende des Verwaltungsrates bestimmt. Karl-Heinz Rimpf (Giengen) wurde
von den Mitgliedern des Verwaltungsrates einstimmig erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt, ebenfalls einstimmig wurde Christof Hangleiter (Hermaringen) als neuer
2. Vorsitzender berufen. 

Teilnahme am Seniorentag in Giengen

Ende Oktober veranstaltete der Stadtseniorenrat in der Schranne den zweiten Giengener Seniorentag. Neben verschiedenen Vorträgen konnten sich die Besucherinnen und Besucher auch an diversen Info-Ständen zu den unterschiedlichsten Themen informieren. Selbstverständlich waren auch wir als Sozialstation unter den teilnehmenden Einrichtungen und Organisationen. Gemeinsam mit dem Ökumenischen Diakonie- und Krankenpflegeverein (ehem. Evang. Krankenpflegeverein) informierten wir über unsere zahlreichen Dienstleistungsangebote (nicht nur) für Seniorinnen und Senioren.

Team der Sozialstation beim Giengener Stadtlauf 2016

Beim Giengener Stadtlauf 2016 war auch wieder die Ökumenische Sozialstation mit einer stattlichen Anzahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern vertreten. Neben sechs Mitarbeiterinnen waren diesmal auch zwei Gastläufer bei unwirtlichen Bedingungen, zwischendurch ging ein heftiger Graupelschauer nieder, im großen Feld mit am Start. Und auch die Ergebnisse konnten sich sehen lassen: Hilde Holzinger in der Altersklasse W55, Caroline Mayer in der AK 35 und Eugen Holzinger in der AK 60 konnten in der Wertung über 5 km jeweils den ersten Platz in ihrer jeweiligen Altersklasse erreichen. 

Info-Veranstaltung PSG II in Sontheim

Pflegeversicherung - Was sich in 2017 alles ändert

"Pflegeversicherung – was sich in 2017 alles ändert", unter diesem Titel lud die Sozialstation Unteres Brenztal Mitte Oktober zu einer Informationsveranstaltung in die Begegnungsstätte nach Sontheim ein. Die beiden Pflegedienstleitungen Sabine Kempe und Pia Schramm-Danyluk, sowie Renate Wolf als Einsatzleitung Hauswirtschaft informierten die Besucherinnen und Besucher über zahlreiche grundlegende Änderungen im Rahmen der Pflegeversicherung, welche ab 2017 auf Basis des Pflegestärkungsgesetzes 2 (PSG 2) in Kraft treten und unmittelbare Auswirkungen auf alle eingestufte Pflegebedürftige haben werden.

Klientenfest sehr gut besucht

Es ist mittlerweile eine schöne Tradition, dass die Sozialstation Giengen einmal im Jahr zum Klientenfest ins Heilig-Geist-Zentrum einlädt. Auch in diesem Jahr sind beinahe 100 Klientinnen und Klienten der Einladung gefolgt und haben mit den Mitarbeitenden der Sozialstation im voll besetzten Saal des HGZ einen vergnüglichen Nachmittag bei Kaffee, Kuchen und musikalischer Umrahmung verlebt. Ausgiebig nutzten die Gäste der Sozialstation die Gelegenheit zum Austausch und zum Gespräch, sowohl untereinander, wie auch mit den anwesenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Bei einer solch erfreulichen Resonanz ist es auch keine Frage, dass die Tradition des Klientenfestes auch in 2017 fortgeführt werden wird.

Herbstreihe bei Gesprächscafé Demenz und Info-Theke

Nach einer Pause im Frühjahr konnten im Herbst wieder die beiden Veranstaltungsreihen Gesprächscafé Demenz und Info-Theke, in Zusammenarbeit mit der AOK, der Seniorenarbeit der Evangelischen Kirchengemeinde und des Paul-Gerhardt-Stiftes, angeboten und durchgeführt werden. 

Sozialstation verabschiedet mit Sylvia Valdivia eine sehr verdiente Mitarbeiterin

Im Rahmen des Sommerfestes 2016 wurde die stellvertretende Einsatzleitung Nachbarschaftshilfe Sylvia Valdivia nach mehr als 21 Jahre Wirken bei der Ökumenischen Sozialstation in Giengen zum 31.07. in den Ruhestand verabschiedet. Frau Valdivia trat ihren Dienst als erste hauswirtschaftliche Mitarbeiterin der Ökumenischen Sozialstation im Juli 1995 an und war seit 2004 in Vollzeit beschäftigt. Neben ihrer Tätigkeit in der Hauswirtschaft hatte Frau Valdivia auch die Funktion der stellvertretenden Einsatzleitung inne.

Betriebsausflug in die Landeshauptstadt Stuttgart

Der traditionelle Betriebsausflug der Abteilung Hauswirtschaft & Nachbarschaftshilfe führte in diesem Jahr in die Landeshauptstadt Stuttgart. Im Voraus bestens organisiert, haben sich rund 20 Mitarbeiterinnen der Sozialstation an einem heißen Julitag bereits am Morgen aufgemacht um mit der Bahn gemeinsam nach Stuttgart zu starten. Dort angekommen stand neben einer Stadtführung und einer Einkehr auch genügend Zeit für eine kleine Shopping-Runde zur Verfügung. Die Teilnehmerinnen haben, wenn man das Gruppenfoto richtig deutet, den Tag ausgiebig genossen und der allgemeine Tenor war eindeutig: auch 2017 muss es unbedingt einen solchen Betriebsausflug geben.

Gesellschafterversammlung mit Neuwahlen des Verwaltungsrates

Kontinuität bleibt gewahrt. Bei der diesjährigen Gesellschafterversammlung der Ökumenischen Sozialstation Giengen & Unteres Brenztal GmbH stand turnusgemäß auch die Neuwahl des Verwaltungsrates, dessen wichtigste Aufgaben die Kontrolle und Beratung der Geschäftsführung sind, auf der Tagesordnung.

Demenzberatung
Nutzen Sie als Betroffene oder auch als Angehörige unsere individuelle Beratung „Lebensräume“ im eigenen Wohnumfeld, um durch unsere wertvollen Tipps und Hilfestellungen den Verbleib zuhause möglichst lange ermöglichen und so angenehm wie möglich gestalten zu können.
Pflegegeld
Private Pflegepersonen können durch die Pflegekasse des Bedürftigen Pflegegeld erhalten, um die Pflege zu Hause ermöglichen zu können. Alternativ zu diesen Beträgen von 244€ in Stufe 1, 458€ in Stufe 2 und 728€ in Stufe 3 ist eine Kombination mit Pflegesachleistungen möglich.
Zeitgutscheine schenken
Wir bieten Gutscheine mit Stundenguthaben für Hilfen im Haushalt, bei der Alltagsbewältigung oder Betreuungszeiten an. Diese eignen sich sehr gut als Geschenk für Eltern, Verwandte oder Nachbaren und lassen sich nach Bedarf und Wunsch bei uns einlösen.

Impressum  |  Sitemap  |  © Ökumenische Sozialstation Giengen und Unteres Brenztal gGmbH